Haut und Seele = Haut Spiegel der Seele

Bekommen Sie Pickel, wenn Sie sich nicht gut fühlen? Juckt es Sie, wenn Sie wütend sind? Auch wenn die Psyche nicht hinter jedem Hautausschlag steckt: Stress und Angst können Hautkrankheiten auslösen.

Die Haut als Spiegel der Seele ist eine alte Erkenntnis. Hautkrankheiten können eine organische (biologische), aber auch seelische Ursache haben. Nicht selten ist es beides, nämlich eine organische Disposition (Neigung, ggf. sogar erbliche Belastung) sowie ein seelischer bzw. psychosozialer Auslöser (partnerschaftlich, familiär, beruflich, nachbarschaftlich usw.). Dieser enge Zusammenhang geht auf eine frühe Erfahrung zurück.

Die Haut
Obgleich wir uns so intensiv um die Haut und ihre Anhangsgebilde (vor allem Haare) kümmern, ist uns viel zu wenig bewusst, dass sie nicht nur eine ästhetische, sondern auch vielfältige, ja lebensnotwendige organische Aufgabe hat. Die Haut ist also ein Organ wie Herz, Lunge und Leber auch, nur eben nicht kompakt, sondern auf eine Fläche von 1,6 bis 2 qm ausgebreitet (und damit nebenbei das größte Organ des menschlichen Körpers). Sie hat zudem mehrere Funktionen, nämlich als Schutzorgan, Sinnesorgan, Wärmeregulierungsorgan, Sekretionsorgan (Ausscheidungsorgan) sowie Atmungs- und Stoffwechselorgan.

Zum Sinnesorgan wird sie durch die Hautnerven mit ihren Tastkörperchen. Dadurch bekommen wir ständig Auskunft über Gestalt, Schwere, Oberflächenbeschaffenheit, Härte und Weichheit von Körpern, über Temperatur, Luftbewegung usw.

Außerdem hat die Haut einen besonderen Bezug zum Nervensystem. Bestimmte Hautbereiche (sogenannte Segmente) haben über das Rückenmark enge Verbindungen zu bestimmten Körperorganen (z.B. Herz, Magen-Darm, Leber). So kann man therapeutisch von außen (von der Massage bis zum Einspritzen in bestimmte Hautareale) Einfluss auf innere Organe nehmen. Und umgekehrt können innere Organe, wenn sie erkrankt sind, dies durch entsprechende Missempfindungen auf "ihren" Hautarealen ankündigen (z.B. das Herz im Bereich von linker Schulter und linkem Arm).

Behandlung: Bewährte Methoden in meiner Praxis:

  • Akne-Behandlung - Intensivausreinigung,
  • Zellaufbau - durch Meso-Methode - Einschleusung von Stoffe mittels Radiowellen,
  • Mikro-Energie-Therapie zum Ausgleich des vegetativem Nervensystems,
  • Body-Rest-Therapie - ganzheitliche Methode zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte,
  • Faszien-Massage,
  • Ayurvedische Anwendungen
  • Lichttherapie - Bestrahlung und Verwendung von speziellen Ölen,
  • Gesprächs- und Atem-Therapie,
  • Meditation und Körperübungen "5 Tibeter"